Istanbul Trilogie
2015 2016 2017 


„Da wurde mir klar, dass entweder ich verrückt war oder die Welt. Und ich tippte auf die Welt. Und natürlich hatte ich recht.“    
Jean-Louis Lebris de Kérouac 

Die drei in der Kulturakademie Tarabya in Istanbul entwickelten Projekte standen unter dem Einfluss der sich massiv verändernden politischen Situation während Youssef Tabtis Aufenthalts und sind Ausdruck einer Auseinandersetzung mit den Geschehnissen in der Türkei. 

I

Basaksehir - Psychogeografic exploration Istanbul #2. 2015
-Galerie REM Artspace, Istanbul, Turkey 2016 
-Mimar Sinan Fine Arts University Istanbul. Turkey 2017

Kriegsspiel. 2016
-6. Sinopale (Biennale), Sinop. Turkey 2017
-Hamburger Bahnhof-Museum für Gegenwart-Berlin 2018

Rhetoric - Hill of the Pnix. 2017
-3. Berliner Herbstsalon. Gorki Theater Berlin. 2017
-Frise-Künstlerhaus Hamburg. 2017



 
III
II